Hang loose and enjoy every windy day!

Referenzen


Stufensprecher der Q11 am Justus-von-Liebig-Gymnasium Neusäß (Februar 2021)

Ein effektiver, aber auch sehr anstrengender und fordernder Workshop! Wir konnten von den vermittelten Tipps und Tricks profitieren – in der täglichen Nutzung von Textverarbeitungsprogrammen und hoffentlich bald auch in unseren Seminararbeiten.
Feststellen musste man aber durchaus, dass zwei Bildschirme von Vorteil sind und in diesem Workshop eigentlich ein Must-have sind.

Fazit: effektive Veranstaltung, aufgrund der Länge des Vortrages äußerten viele Mitschüler*innen, dass es schwierig war, die Konzentration beizubehalten.

Vielen Dank, Herr Peters!

Ergänzung von Herrn Peters: Die Schule hat im Schuljahr 2019/20 und 2020/21 die gesamte Q11 mit diesem Workshop versorgt!


Luitpold-Gymnasium München - Kursleiter Horst Heuring (Februar 2021)

In gewohnt professioneller Manier hat Herr Peters die Schüler*innen meines W-Seminars perfekt in die Geheimnisse der Formatierung eingeführt und ihnen damit den Weg in ein sorgenfreies Studium geebnet - zumindest was die Formatierung von Semesterarbeiten, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten angeht. Hier zählt wieder der Spruch: Non scholae, sed vitae discimus. Ich kann jeder Kollegin und jedem Kollegen diesen Kurs nur empfehlen!


Gymnasium Gröbenzell - Kursleiterin Fr. Dörmer (Januar 2021)

Sehr guter Workshop! Super vorbereitet, sehr gut zu folgen, wird mir und den Schüler/innen auf jeden Fall jede Menge Arbeit und Zeit ersparen.
Ich wünschte, ich hätte so einen Workshop schon vor 20 Jahren besucht!


Robert-Schumann-Gymnasium Cham - OSK Hr. Wolfrum (Januar 2021)

„Ein perfekter Workshopnachmittag, für die Schüler nicht unanstrengend, da sehr fordernd aber auch seeeehr effektiv. Der Referent war perfekt vorbereitet und konnte auch aus der Ferne bei jedem Schülerproblem helfen. Voraussetzung ist aber tatsächlich, dass alle Schüler möglichst an zwei Bildschirmen/Geräten arbeiten können. Dann ist es für alle Teilnehmer eine sehr gewinnbringende Veranstaltung, die für die Schüler über die Schule hinaus wertvolle Textverarbeitungskompetenzen vermittelt – unbedingt weiter zu empfehlen!!!“

Herzliche Grüße aus dem Bayerwald!


Oberstufenkoordinatorin am Gymnasium Selb / Oberfranken im November 2019
Wissenschaftliche Arbeitstechniken: Seminararbeiten professionell formnatieren

https://www.wggselb.de/wp/schulung-fuer-die-jahrgangsstufe-q11-formatierung-von-seminararbeiten/

Wie kann ich automatisch ein Literatur- und ein Inhaltsverzeichnis generieren? Wie erzeugt man ohne Aufwand Fußnoten? Wie bindet man Grafiken geschickt in einen Text ein?

An zwei Nachmittagen wurden die Schülerinnen und Schüler der Q11 in die Geheimnisse des professionellen Umgangs mit dem Textverarbeitungsprogramm Word eingeweiht. Reinhard Peters, pensionierter Lehrer aus München, vermittelte ihnen anhand einer direkt für die Erstellung von Seminararbeiten verwendbaren Vorlage, wie man diese unkompliziert handhaben und auf eigene Bedürfnisse anpassen kann.

Dr. Christine Wlasak-Feik


Liebe OSK-Kolleginnen und -Kollegen,

ich möchte allen einen guten Start ins neue Schuljahr wünschen und diese Gelegenheit gleich nutzen, um unsere guten Erfahrungen mit den Workshops von Herrn Reinhard Peters zum Thema Formatierung der Seminararbeiten an Sie weiterzugeben.
Wir haben jetzt schon für den zweiten Q11 - Jahrgang den Workshop eingerichtet und die Rückmeldungen von Schülern und Kollegen sind durchwegs positiv
Somit haben wir auch schon für das Frühjahr 2020 für 7 von 9 Seminaren die Termine geplant.
Herr Peters ist sehr flexibel und scheut auch keine längere Anreise
Informationen dazu sowie die Kontaktmöglichkeit finden Sie auch unter http://www.reinhardpeters.de/index.php/w-seminar
(Oberstufenkoordinatorin am Gymnasium Oberhaching, 9-2019)


"Mit Word arbeiten wir doch irgendwie jeden Tag. Aber was Word alles kann und wie man damit eine Seminararbeit effizient und formal einwandfrei formatiert, das durften wir in einer SchiLF für einen Teil unseres Kollegiums erfahren. Nicht nur wir haben viel gelernt, wir werden dieses Wissen auch an unsere SchülerInnen weitergeben bzw. dies wohl besser dem Experten überlassen und Herrn Peters gerne wieder einladen ans GMI zu kommen". (C. Treml, Leiterin des Medienkonzeptteams, Gymnasium Markt Indersdorf, 10-2018)


„Ein toller Workshop, der das Formatieren von Seminararbeiten leicht macht. Inhalte und Impulse des Workshops für jeden meiner W-Seminar Schüler zu 100 % umsetzbar. Prädikat: Sehr wertvoll.“ (M. Böswald, Fachbetreuer E, LTG Prien, 9-2018)


Sehr geehrter Herr Peters,
herzlichen Dank für die beiden Workshops, die Sie noch kurzfristig am Ende des letzten Schuljahres für unsere Schüler der Q11 durchgeführt haben. Die Resonanz der Schüler ist sehr positiv.  Die Vorlagen kommen bei den Schülern sehr gut an und wir sind überzeugt, dass sie bei der Erstellung der Arbeit sehr davon profitieren.
Wir freuen uns, dass Sie bereit sind, für den nächsten Jahrgang auch wieder Termine anzubieten. (Gymnasium Oberhaching, 7-2018)


Drei Veranstaltungen im Schiller-Gymnasium Hof im April 2018:
https://www.schillergym.de/hp/index.php/lernen/seminare/493-q11-taucht-in-die-geheimnisse-der-textverarbeitung-ein

Q11 taucht in die Geheimnisse der Textverarbeitung ein

Geschrieben von Jochen Stadelmann - veröffentlicht: 29. April 2018 (Auszug)
Obwohl alle Schüler an Gymnasien in Bayern schon in der 6. Jahrgangsstufe die Grundzüge der Textverarbeitung kennenlernen, besteht doch bei der Erstellung eines mehrseitigen Dokuments wie etwa der Seminararbeit große Unsicherheit und Unwissen. Deshalb verwunderte es nicht, dass die Veranstaltung unter dem Titel „Seminararbeiten professionell formatieren“ rasch ausgebucht war.

In drei dreistündigen Blöcken lernten jeweils 18 Schülerinnen und Schüler unter der kompetenten Anleitung von Herrn Peters aus München, dass das Aussehen der Seminararbeit kein „Hexenwerk“ ist, wenn man – am besten zu Beginn – die entscheidenden Weichen stellt. Arbeitet man von Anfang mit den passenden Formatvorlagen, haben die Überschriften und die Fußnoten automatisch ein ansprechendes Aussehen und das Inhaltsverzeichnis kann mit wenigen Mausklicks erstellt werden, ohne dass die Seitenzahlen am Zeilenende „flattern“.
Die Quellen können mit der softwareeigenen Quellenverwaltung erfasst und so ein fehlerfreies Literaturverzeichnis erstellt sowie rasch Zitate eingefügt werden. Auch das oft Nerven raubende Thema „Abbildungen und Bildunterschriften“ kann mit dem Wissen um den passenden Klick souverän und ohne Angst angegangen werden.

Den Besuch der Veranstaltung hat jedenfalls keiner bereut, und Herr Peters erntete am Ende jedes Blocks den wohlverdienten Applaus der Teilnehmer.


Lieber Herr Peters,
vielen vielen Dank für die schnelle Zusendung der angepassten Formatvorlage mit Blocksatz. Das ist super für uns! Wir fanden die Fortbildung sehr gewinnbringend und konnten viel mitnehmen und lernen. Hierfür nochmal Danke. Gerne arbeiten wir auch in Zukunft mit Ihnen zusammen und setzen diese Zusammenarbeit fort. Jetzt haben wir ja den Kontakt und kennen auch den Menschen dahinter ;) (Nymphenburger Gymnasium Müchen, 3-2018)


Lieber Herr Peters,
ganz herzlichen Dank nochmals für Ihre Veranstaltung bei uns im Haus. Die Rückmeldung, die ich von den Kollegen erhalten habe, war ebenfalls durchweg positiv und ich persönlich habe viel Neues gelernt. In diesem Sinne war Ihre Fortbildung also ein voller Erfolg!
Es spricht auch vieles dafür, dass wir noch Schüler-Workshops veranstalten. Lassen Sie mich hierzu noch einmal in Ruhe mit den OSKs sprechen, damit wir den optimalen Termin finden. (Direktorat Nymphenburger Schulen München, 3-2018)


Sehr geehrter Herr Peters,

ich fand die Fortbildung sehr gewinnbringend und werde sie auf jeden Fall weiter empfehlen! Die Rückmeldungen durch die Schüler - soweit ich sie bisher einholen konnte - sind äußerst positiv. Wir werden auf jeden Fall bei der nächsten Sitzung das Gelernte zu vertiefen versuchen. (Gymnasium Mühldorf, 3-2018)


Sehr geehrter Herr Peters,
es ist ja nun schon die 4. Fortbildung in unterschiedlichen Kursen in diesem Jahrgang am TLG und ich darf Ihnen zurückmelden, dass die Schülerinnen und Schüler sehr angetan waren und ich bin sicher, dass viele Inhalte der Fortbildung in der Seminararbeit übenommen werden können. Ich werde berichten, so wie Sie sich das ja gewünscht haben. (Städt. Theodolinden-Gymnasium München; 1-2018)


Sehr geehrter Herr Peters,
ich habe meine Seminararbeit mit Ihrer Formatvorlage angefertigt und ich muss gestehen, wenn man in Ihrer Fortbildung aufgepasst hat, ist die Umsetzung sehr einfach. Ich habe sogar mit der Literaturverwaltung gearbeitet und es hat mir am Ende sogar richtig Spaß gemacht. (Schülerin vom Städt. Theodolinden-Gymnasium München; 11-2017)

 


 

naxos_09.jpg

Login

Today71
This month705
seit 9 / 2000:546103

Sonntag, 07. März 2021